Nachtwächter-Rundgang in Dessau

Ein besonderes Vergnügen zur Weihnachtsfeier in Dessau – ein abendlicher Stadtrundgang mit dem Nachtwächter durch Dessaus Altstadt.

Wenn der Dessauer Nachtwächter auf seine Runde geht, kommen die dunklen Seiten der Stadtgeschichte zur Sprache: Meuchelmord und verbotene Vergnügungen, heimliche Liebschaften und teuflisch seltsame Erscheinungen.

Jahrhunderte lang waren die Wächter unterwegs, um die fürstliche Residenzstadt Dessau vor Gefahren zu bewahren. Heute sind Sie es zu Ihrer Unterhaltung. Doch fühlen Sie sich nicht zu sicher: Für die Nachtwächter gelten die alten Regeln noch und auch die Strafen. Wenn er sich Ihrer Gruppe annimmt, steht für ihn eine schwere Entscheidung an: Kann er Ihre Gruppe ohne Gefahr für die schlafende Stadt wieder laufen lassen?

Auf kurzer Runde geht es durch die Dessauer Innenstadt: Rathaus, Schloss, Markt, Schwabehaus und Johanniskirche sind die wichtigsten Stationen, rund 80 Minuten dauert die stimmungsvolle Tour. All die erzählten Geschichten sind sauber recherchiert und werden meist an den Originalschauplätzen vorgetragen. Stimmgewaltig wird es, wenn Sie auf einen anderen Wächter mit seiner Gruppe treffen. Gerade in der Weihnachtsfeierzeit ist dies öfter der Fall.

In den Rundgang kann ein Umtrunk eingefügt werden, im Anschluss an die Tour bieten wir ein spezielles Nachtwächter-Menü an. Doch auch ohne diese Angebote ist ein Rundgang mit dem Nachtwächter ein rundes Erlebnis.

Kosten für Nachtwächter-Rundgang in Dessau

Preis: 110 Euro (inkl. Mwst.) / Gruppe
Glühwein 3 Euro/Person
Nachtwächter-Menü 16 Euro/Person

Neben der abendlichen Stadttour mit dem Nachtwächter durch Dessau werden noch weitere Touren angeboten. Für Firmenweihnachtsfeiern in Dessau eignet sich auch die abenteuerliche Deichwächter Tour in Dessau.

Deichwächter Abenteuer in Dessau

Beim neuen Dessauer Nachtwächter-Abenteuer geht es ums Ganze: Die Stadt muss gerettet werden! Verzweifelt nach Hilfe suchend, durchstreift der Wächter die Nacht und wird glücklich sein, auf Ihre Gruppe zu stoßen. Nun stehen nur noch Sie zwischen der Stadt und Ihrem Untergang!

In den nächsten 80 Minuten tauchen sie tief in das soziale Geflecht des ersten Dessauer Vororts, der Muldvorstadt ein. Im Mittelpunkt der Tour aber stehen die Fluten, erfahren Sie alles Wissenswerte über Pleiten, Pech und Pannen in längst vergangenen Hochwasserzeiten. Viel zu berichten weiß der Wächter über das ausgeklügelte Schutzsystem zu Zeiten von Fürst Franz, festgehalten in der 1774 gedruckten Verordnung „Instruktion wie es bey großem Wasser mit der Aufsicht auf den Wällen gehalten werden soll“. Der Muldvorstadt hat es nicht immer geholfen, fehlten doch noch Wälle und Deiche. Daher sollten Sie die Augen offen halten, denn Ihre Suche gilt der Gefahr: Wo ist die Flut?

Der Deichwächter-Rundgang „Panik in der Muldvorstadt“ führt entlang des Stadtteils Dessau-Nord an die Mulde. Spannend werden Geschichte und Geschichten um das Hochwasserthema bis zum hoffentlich glücklichen Ende der Gefahr vermittelt.

Als Treffpunkt und Ort der Sieges-Weihnachtsfeier eignet sich das Restaurant „Greens“ in der Eduardstraße. Leckere Speisen und ein passendes Ambiente bieten einen stimmigen Rahmen für das Nachtwächter-Abenteuer.

Preis: 120 Euro (inkl. Mwst.) für Gruppen bis 25 Personen

Reisewerk Stattreisen Dessau
Guido Fackiner
Karlstraße 28
06844 Dessau-Roßlau

Internet: www.reisewerk.de
E-Mail: info@reisewerk.de

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.